Die Freiheit des Individuums

Was bedeutet absolute Freiheit?

 

Der Mensch ist absolut frei, wenn er machen kann was er möchte.

 

Existiert ein einzelner Mensch auf einer Insel, ist er absolut frei, da kein anderer Mensch
existiert, mit dem er sich wegen irgendetwas absprechen müsste. Nur die Natur setzt ihm
Grenzen.

 

Gibt es aber mehrere Menschen auf der Insel, geht Zusammenleben nur mit Regeln.

 

Absolute Freiheit bedeutet keine Regeln zu haben. Wenn es in einer Gesellschaft aber keine Regeln
gibt, setzen sich die Starken durch und es entwickelt sich eine strenge diktatorische
Pyramidengesellschaft. Eine relative Freiheit haben dann nur die Menschen in der Pyramidenspitze.
Nach unten nimmt die Freiheit des Einzelnen stetig ab (Kapitel 3).

 

Keine Gesellschaft kann ohne Regeln des Zusammenlebens existieren. Die Frage ist nur,
wer die Regeln in einer Gesellschaft bestimmt.

 

Das Gerede von Freiheit schafft also nur eine Illusion von nicht Vorhandenem und nicht
Möglichen. In einer Pyramidengesellschaft nutzt die Aufrechterhaltung dieser Illusion nur
den Menschen in der Pyramidenspitze.